KommunalWeb
   

Bücherecke: Generation Mietwagen. Die neue Lust an einer anderen Mobilität

Bücher suchen:

erweiterte Suche



  


Generation Mietwagen. Die neue Lust an einer anderen Mobilität


Michael Adler
120 Seiten
Erscheinungsjahr: 2011
ISBN: 978-3-86581-238-4
Verlag: oekom verlag


Kurzbeschreibung:
"Der Schrauber mit intimer Kenntnis von Vergaser und Zylinderkopf ist nur noch in ländlichen Schutzreservaten angesagt." Michael Adler

Des Deutschen liebstes Kind - sein Auto? Aus und vorbei! Mit Sorge sehen die großen Automobilhersteller die Lust am Blech bei jungen Großstädtern schwinden. Ob TÜV, Ölwechsel oder klappernde Geräusche unter der Motorhaube, was belastet, kann weg. Damit aus einem Trend eine Bewegung wird, zeigt Michael Adler, wie sich moderne Stadtplanung und zukünftige Mobilität gegenseitig beeinflussen. Ohne die Dominanz des Autos ergeben sich dabei völlig neue Chancen für ein besseres urbanes Leben. Komfortabler Nahverkehr, perfekte Fahrradnetze oder elektronisch unterstütze Fahrräder und leise surrende E-Roller prägen dann eine Welt, die mehr zu bieten hat, als Stau, dicke Luft und überfüllte Parkplätze. Viele Deutsche schwenken um. Das Auto als Allerheiligstes ist passé. Gerade die junge urbane Bevölkerung nutzt in fröhlichem Wechsel Carsharing, Bike-on-Demand und Mitfahrbörsen, um voranzukommen. Sie sucht Premium-Mobilität, nicht aber das Premium-Auto vor der Tür. Michael Adler spürt dem Trend zukünftiger Fortbewegung nach und zeigt, wie aus dem Lifestyle junger Großstädter eine umweltverträgliche Mobilität für alle werden kann.
(Quelle: oekom verlag)


Aktuelle Neuerscheinungen

Städtebauförderung in NRW
Stefan Schneider, Henrik Scheller, Beate Hollbach-Grömig