KommunalWeb
   

Bücherecke: Lateinamerikanische Städte im Wandel. Zwischen lokaler Stadtgesellschaft und globalem Einfluss.

Bücher suchen:

erweiterte Suche



  


Lateinamerikanische Städte im Wandel. Zwischen lokaler Stadtgesellschaft und globalem Einfluss.


Paola Alfaro d'Alencon, Walter Alejandro Imilan, Lina María Sánchez
Reihe: HABITAT - INTERNATIONAL: Schriften der Habitat Unit, Fakultät VI Planen Bauen Umwelt der TU Berlin Bd. 16, 248 S., br.
Erscheinungsjahr: 2011
ISBN: 978-3-643-11084-8
Verlag: LIT Verlag


Kurzbeschreibung:
Zunehmende Migration, Liberalisierung der Märkte, Rückzug des Staates und Globalisierungsprozesse haben in den letzten Jahrzehnten die Städte Lateinamerikas grundlegend verändert. Parallel zu den allgemeinen Entwicklungen entstanden auch vielschichtige Lokalrealitäten mit neuen stadträumlichen und sozial-politischen Strukturen, welche die alten Erklärungsmuster für Urbanisierungsprozesse in Frage stellen. Die Publikation berichtet über aktuelle Entwicklungen und trägt zum Diskurs über lateinamerikanische Städte in der deutschsprachigen Forschung bei.
(Quelle: LIT Verlag)


Aktuelle Neuerscheinungen

Sanierung kommunaler Liegenschaften planen, Eigentümer motivieren, Quartiere erneuern
Deutsches Institut für Urbanistik (Hrsg.), Anna-Kristin Jolk
Erloschene Liebe? Das Auto in der Verkehrswende. Soziologische ...
Weert Canzler / Andreas Knie / Lisa Ruhrort / Christian Scherf
Zusammenleben Hand in Hand - Kommunen gestalten"
Beate Hollbach-Grömig, Christa Böhme, Thomas Franke