KommunalWeb
   

Bücherecke: Hinten anstellen! Zur Regulation von Armut in der aktivierten Bürgergesellschaft

Bücher suchen:

erweiterte Suche



  


Hinten anstellen! Zur Regulation von Armut in der aktivierten Bürgergesellschaft


Widersprüche e.V.
Widersprüche 119/120, 228 Seiten
Erscheinungsjahr: 2011
ISBN: 978-3-89691-980-9
Verlag: Verlag Westfälisches Dampfboot


Kurzbeschreibung:
Das Jahr 2010 war von der Europäischen Union zum Europäischen Jahr der Armutsbekämpfung ausgerufen worden. Im Februar desselben Jahres erklärte das Bundesverfassungsgericht die bisherige Bemessung der Regelsätze für Erwachsene und Kinder nach dem Arbeitslosengeld II für verfassungswidrig und zugleich ein Grundrecht auf ein sozio-kulturelles Existenzminimum. Vor diesem Hintergrund betrachtet Heft 119/120 der Widersprüche die verschiedenen Armutspolitiken. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Frage, wie Armut und damit der Alltag von als "Arme" etikettierten Menschen unter den aktuellen gesellschaftlichen Bedingungen im Rahmen des aktivierenden Staates reguliert werden.
(Quelle: Verlag Westfälisches Dampfboot)


Aktuelle Neuerscheinungen

Schulsozialarbeit an Grundschulen
Sarina Ahmed, Florian Baier, Martina Fischer
Zusammenleben Hand in Hand - Kommunen gestalten"
Beate Hollbach-Grömig, Christa Böhme, Thomas Franke
Gewässerrandstreifen - Uferstreifen - Entwicklungskorridore: Grundlagen und Funktionen, ...
DWA - Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.