KommunalWeb
   

Bücherecke: Transkulturelle Public Health. Ein Weg zur Chancengleichheit

Bücher suchen:

erweiterte Suche



  


Transkulturelle Public Health. Ein Weg zur Chancengleichheit


Schweizerisches Rotes Kreuz
Reihe: Gesundheit und Integration - Beiträge aus Theorie und Praxis, 252 Seiten, Paperback
Erscheinungsjahr: 2011
ISBN: 978-3-03777-106-8
Verlag: Seismo Verlag


Kurzbeschreibung:
Gesundheitliche Chancengleichheit ist ein international verbürgtes Menschenrecht. Dennoch haben Menschen - in der Schweiz wie international - völlig unterschiedliche Chancen, gesund zu sein und zu bleiben. Eine Migrationsbiografie, verbunden mit sozialer Benachteiligung, kann die Gesundheitschancen beeinträchtigen. Umso wichtiger ist es, dass wir allen Menschen in ihrer individuellen Situation vorurteilsfrei begegnen. Dazu braucht es transkulturelle Kompetenz - eine zentrale Ressource für Fachpersonen im Sozial- und Gesundheitswesen. Das Schweizerische Rote Kreuz ist seit Jahren im Bereich Transkulturalität und gesundheitlicher Chancengleichheit engagiert. Dieser Sammelband weitet die Bedeutung der transkulturellen Kompetenz aus auf Public Health, die bevölkerungsbezogene Perspektive von Gesundheit und Krankheit. Die Autorinnen und Autoren veranschaulichen diesen Zugang mit theoretischen Überlegungen und praktischen Beispielen. Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) engagiert sich seit vielen Jahren in der Grundlagen- und Projektarbeit zu Gesundheit und Integration. Mit regelmässig erscheinenden Publikationen will das SRK in diesen gesellschaftlich relevanten Bereichen einen Beitrag zur aktuellen Diskussion leisten und Fachpersonen verschiedener Disziplinen aus Theorie und Praxis ansprechen. Der vorliegende Sammelband «Transkulturelle Public Health - ein Weg zur Chancengleichheit» ist die siebte Publikation der Reihe.
(Quelle: Seismo Verlag)


Aktuelle Neuerscheinungen

Erloschene Liebe? Das Auto in der Verkehrswende. Soziologische ...
Weert Canzler / Andreas Knie / Lisa Ruhrort / Christian Scherf