KommunalWeb
   

Bücherecke: Die teilautonome Schule

Bücher suchen:

erweiterte Suche



  


Die teilautonome Schule


Dubs, Rolf
Reihe: Modernisierung des öffentlichen Sektors, Bd. 39, 110 S., kartoniert
Erscheinungsjahr: 2011
ISBN: 978-3-8360-7239-7
Verlag: edition sigma


Kurzbeschreibung:
Ein Beitrag zu ihrer Ausgestaltung aus politischer, rechtlicher und schulischer Sicht.

In der Bildungspolitik wird überall von der Notwendigkeit einer größeren Autonomie der Schulen gesprochen. Empirisch ist belegt, dass dezentrale Schulsysteme mit autonomen Schulen wirksamer und den künftigen Herausforderungen besser gewachsen sind. Leider bereitet aber die Einführung von teilautonomen (eigenverantwortlichen, selbständigen) Schulen immer noch Probleme. Und oft wird sogar gesagt, mit der teilautonomen Schule werde die Gestaltung von Schulen noch schwieriger und bürokratischer. Rolf Dubs zeigt in diesem Band, wie solchen Einwänden abgeholfen werden kann: Durch eine klare Definition, was unter teilautonomen Schulen zu verstehen sei, durch die Herstellung eines gemeinsamen Verständnisses über Ziele und Wege auf Seiten aller beteiligten Akteure, durch eine angemessene Anpassung des Rechtsrahmens und durch einen systematischen Wandel des administrativen Verwaltungsbereichs. Der Autor erläutert hier die wissenschaftlichen und begrifflichen Grundlagen, legt einen ganzheitlichen Systementwurf vor und präsentiert eine detaillierte Beschreibung der Kernelemente, insbesondere in den Bereichen Planung, Globalbudget, Organisation und Führung.
(Quelle: edition sigma)


Aktuelle Neuerscheinungen

Wien in der nationalsozialistischen Ordnung des Raums. Lücken ...
Franz J. Gangelmayer, Gottfried Pirhofer, Siegfried Mattl
Energy Overlays. Land Art Generator Initiative
Robert Ferry, Elisabeth Monoian
Schulsozialarbeit an Grundschulen
Sarina Ahmed, Florian Baier, Martina Fischer
Städtebauförderung in NRW
Stefan Schneider, Henrik Scheller, Beate Hollbach-Grömig