KommunalWeb
   

Bücherecke: Metropole. Bedeutung des Metropolenbegriffs und Messung von Metropolität im deutschen Städtesystem

Bücher suchen:

erweiterte Suche



  


Metropole. Bedeutung des Metropolenbegriffs und Messung von Metropolität im deutschen Städtesystem


Volgmann, Kati
Reihe: Metropolis und Region des Stadt- und regionalwissenschaftlichen Forschungsnetzwerks Ruhr (SURF) 10, 262 Seiten, 24,0 x 15,5 cm, Paperback
Erscheinungsjahr: 2013
ISBN: 978-3-939486-70-1
Verlag: Verlag Dorothea Rohn


Kurzbeschreibung:
Als Inbegriff des Urbanen erlebt das „Diskursphänomen“ Metropole seit nunmehr zwei bis drei Jahrzehnten in gesellschaftlichen, stadtpolitischen und wissenschaftlichen Kontexten eine fortwährende Konjunktur.Was aber verbirgt sich hinter dem Begriff Metropole, speziell hinter seinem Bedeutungsgehalt und den spezifischen Funktionen von Metropolen?

Um den Begriff wissenschaftlich zu präzisieren wird einerseits eine quantitativ semiologische Analyse der Verwendung des Metropolenbegriffs in den führenden deutschen Printmedien durchgeführt, um Aussagen über den Bedeutungsgehalt zu erlangen und Funktionen von Metropolen zu begründen. Andererseits wird auf Grundlage vorliegender internationaler und nationaler Operationalisierungsansätze ein Konzept zur Messung von Metropolität entwickelt.

Mit dem indikatorengestützten Ansatz werden im Zeitverlauf metropolitane Funktionsstandorte im Hinblick auf Veränderungen der räumlichen Konzentration und funktionalen Spezialisierung im deutschen Städtesystem analysiert.
(Quelle: Verlag Dorothea Rohn)


Aktuelle Neuerscheinungen

Erstorientierung für Flüchtlinge. Eine Handreichung aus der Praxis ...
Silvester Popescu-Willigmann, Stefanie Ebbeler, Bernd Remmele
Energy Overlays. Land Art Generator Initiative
Robert Ferry, Elisabeth Monoian
Wien in der nationalsozialistischen Ordnung des Raums. Lücken ...
Franz J. Gangelmayer, Gottfried Pirhofer, Siegfried Mattl