KommunalWeb
   

Bücherecke: Entwurf eines Krisenmanagementhandbuches

Bücher suchen:

erweiterte Suche



  


Entwurf eines Krisenmanagementhandbuches


Könnecke, Holger
196 Seiten, broschiert, 1. Auflage
Erscheinungsjahr: 2013
ISBN: 978-3-8441-0274-1
Verlag: JOSEF EUL VERLAG GmbH


Kurzbeschreibung:
Handlungsempfehlungen am Beispiel eines großflächigen Stromausfalls

In Krisenstäben müssen in zeitkritischen Situationen weitreichende Entscheidungen getroffen werden. Dazu bedarf es einer hohen, verifizierten Informationsdichte, die vor allem in der Anfangsphase einer Krise nur selten verfügbar ist. Dadurch kann ein Entscheidungsdruck entstehen, der aufgrund psychologischer Einflussfaktoren intensiviert werden kann. Vor diesem Problem stehen auch Verantwortungsträger in Krisenstäben der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr. Besonders in solchen Situationen kann ein Leitfaden mit Handlungsempfehlungen von großem Nutzen sein. Zurzeit gibt es noch keine adäquate Möglichkeit, die es Verantwortungsträgern erlaubt, ohne ein vertieftes Einlesen in eine Thematik die richtige Handlungsoption wählen zu können. Aus dieser Notwendigkeit ergab sich der Bedarf zur Erstellung von Krisenmanagementhandbüchern, die exemplarisch für die Berliner Feuerwehr als größte Feuerwehr Deutschlands erarbeitet wurden. Dabei werden scheinbar einfache Szenarien aufgegriffen, die jedoch hochkomplexe Folgen haben können.

Zur Erstellung der Krisenmanagementhandbücher werden im Wesentlichen drei Schwerpunkte beleuchtet: Zunächst steht das Krisenmanagement im Vordergrund, wobei neben Herangehensweisen zur Umsetzung auch Strukturen auf Bundes- und Landesebene sowie bei der Berliner Feuerwehr verdeutlicht werden. Darauf aufbauend werden die Krisenmanagementhandbücher dargestellt und beispielhaft zwei Exemplare veranschaulicht. Der dritte Schwerpunkt fokussiert sich auf die psychologischen Einflussfaktoren für Krisenstabsmitglieder in einer Krisensituation. Hierbei wird die Notwendigkeit zur Erstellung der Krisenmanagementhandbücher bestätigt.

Die vorliegende Arbeit umreißt damit eine wichtige präventive Maßnahme zur Vorbereitung auf Krisensituationen, was sowohl aus wissenschaftlicher Perspektive als auch für die Praxis von besonderem Interesse ist.
(Quelle: JOSEF EUL VERLAG GmbH)


Aktuelle Neuerscheinungen

Tod - Gedächtnis - Landschaft
Norbert Fischer / Markwart Herzog
Schulsozialarbeit an Grundschulen
Sarina Ahmed, Florian Baier, Martina Fischer