KommunalWeb
   

Bücherecke: Gute Arbeit in der Strukturpolitik

Bücher suchen:

erweiterte Suche



  


Gute Arbeit in der Strukturpolitik


Susanne Voß
Reihe: Arbeitspapier, Wirtschaft und Finanzen, Bd. 286, 44 Seiten
Erscheinungsjahr: 2013
Verlag: Hans-Böckler-Stiftung
 Buch kaufen (Verlag) 

Kurzbeschreibung:
Das Forschungsprojekt beschäftigt sich mit der Analyse der Strukturpolitik im Hinblick auf "Gute Arbeit" und die Entwicklung und Einbindung von Nachhaltigkeitskriterien, die die Qualität der Arbeitsplätze ausweisen, für Wachstum und Beschäftigung in der Strukturfondsförderung. Prozesse, Chancen und Widerstände für die Einführung und Verankerung von "Guter Arbeit" stehen im Fokus der Untersuchung.Mit dem Ziel gute Arbeitsbedingungen und existenzsichernde Löhne werden Handlungsansätze zur Verankerung von Sozialstandards in der Strukturförderung untersucht. Es wird die Praxis in verschiedenen Bundesländern aufgezeigt, die bereits Nachhaltigkeitskriterien, wie Leiharbeitsquoten, Tarifbindung und Mindestlöhne in der Wirtschaftsförderung aufgenommen und damit eine Umstrukturierung der Wirtschaftsförderung eingeleitet haben. Die Studie verfolgt die Diskussion um die Orientierung der zukünftigen Strukturpolitik an "Gute Arbeit" für die neue Förderperiode 2014-2020. Die gleichberechtigte Beteiligung der Wirtschafts- und Sozialpartner an der Strukturpolitik wird im Ergebnis als eine echte Chance gewertet, "Gute Arbeit" in der Strukturpolitik zu verankern.
(Quelle: Hans-Böckler-Stiftung)


Aktuelle Neuerscheinungen

Wien in der nationalsozialistischen Ordnung des Raums. Lücken ...
Franz J. Gangelmayer, Gottfried Pirhofer, Siegfried Mattl
"Leitkultur" Ökologie? Was war, was ist, was kommt?
Leitschuh, Heike (Bandhrsg.) / Sommer, Jörg (Bandhrsg.) / Weizsäcker, Ernst Ulrich von (Bandhrsg.) / Brunnengräber, Achim / Göpel, Maja / Loske, Reinhard / Müller, Michael
Städtebauförderung in NRW
Stefan Schneider, Henrik Scheller, Beate Hollbach-Grömig