KommunalWeb
   

Bücherecke: Nach der Parallelgesellschaft. Neue Perspektiven auf Stadt und Migration

Bücher suchen:

erweiterte Suche



  


Nach der Parallelgesellschaft. Neue Perspektiven auf Stadt und Migration


Marc Hill
252 Seiten, kart.
Erscheinungsjahr: 2016
ISBN: 978-3-8376-3199-9
Verlag: transcript Verlag


Kurzbeschreibung:
Die Bronx, Neukölln, Banlieues und jetzt Molenbeek - alle Bezirke tauchen in negativen Wissensproduktionen auf und werden als Parallelgesellschaften diskreditiert. Einmal mehr zeigt sich, dass sich so erkenntnishemmende Sichtweisen auf Stadt und Migration bilden. Marc Hill durchkreuzt stigmatisierende Großstadtdiskurse und betrachtet sie aus entgegengesetzter Perspektive. Dabei trifft er auf mehrheimische Biografien und postmigrantische Lebensentwürfe inmitten eines weltoffenen Bahnhofsviertels am Wörthersee. Fernab von Ballungsräumen ergibt sich aus der Erfahrung der Migration die Erkenntnis: Urbanität und Demokratie sind auf marginalisierungskritische Kompetenzen angewiesen, damit die Alltagsrelevanz von Vielfalt ins Bewusstsein gerät.
(Quelle: transcript Verlag)


Aktuelle Neuerscheinungen

"Leitkultur" Ökologie? Was war, was ist, was kommt?
Leitschuh, Heike (Bandhrsg.) / Sommer, Jörg (Bandhrsg.) / Weizsäcker, Ernst Ulrich von (Bandhrsg.) / Brunnengräber, Achim / Göpel, Maja / Loske, Reinhard / Müller, Michael
Energy Overlays. Land Art Generator Initiative
Robert Ferry, Elisabeth Monoian