KommunalWeb
   

Bücherecke: Partizipation trifft Repräsentation. Die Wirkungen konsultativer Bürgerbeteiligung auf politische Entscheidungen

Bücher suchen:

erweiterte Suche



  


Partizipation trifft Repräsentation. Die Wirkungen konsultativer Bürgerbeteiligung auf politische Entscheidungen


Martina Neunecker
308 Seiten, kartoniert
Erscheinungsjahr: 2016
ISBN: 978-3-658-13070-1
Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften


Kurzbeschreibung:
Martina Neunecker betrachtet in Ihrer Studie die Rolle konsultativer Verfahren der Bürgerbeteiligung. Den vielfältigen Ursachen dafür, warum diese nur in einzelnen Fällen substanziell die Entscheidungen kommunaler Parlamente beeinflussen, geht sie erstmals anhand eines vergleichenden, systematischen und theoretisch fundierten Ansatzes nach. Am Beispiel des Verfahrens "Bürgerhaushalt" in 13 deutschen Kommunen untersucht die Autorin, inwiefern etwa die Entscheidungsmotive der gewählten Repräsentanten oder der Kontext des Verfahrens dazu führen, dass Instrumente repräsentativer und partizipativer Demokratie häufig unvereinbar erscheinen.
(Quelle: VS Verlag für Sozialwissenschaften)


Aktuelle Neuerscheinungen

Neue Konzepte für Wirtschaftsflächen
Sandra Wagner-Endres, Ulrika Wolf,Daniel Zwicker-Schwarm
Klimaneutralität - Hessen 5 Jahre weiter
Worms, Martin J., Radermacher, F. J
Die osmanische Stadt
Deutsches Institut für Urbanistik