KommunalWeb
   

Bücherecke: Energiekonflikte nutzen. Wie die Energiewende vor Ort gelingen kann.

Bücher suchen:

erweiterte Suche



  


Energiekonflikte nutzen. Wie die Energiewende vor Ort gelingen kann.


Sören Becker, Matthias Naumann
42 S. : Ill., graph. Darst.
Erscheinungsjahr: 2016
ISBN: 978-3-934669-11-6
Verlag: IRS - Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung e.V.
 Buch kaufen (Verlag) 

Kurzbeschreibung:
Konflikte sind Chance für eine Neuausrichtung der Energieversorgung vor Ort und kein Hindernis. Mit diesem Aufruf an die Akteure der lokalen Energiewende fasst das Projekt EnerLOG die Ergebnisse aus drei Jahren empirischer Forschungsarbeit zusammen. Doch die Forscherinnen und Forscher des IRS belassen es nicht bei Appellen: In einer jetzt erschienenen Broschüre für die Praxis zeigen sie, wie sich selbst festgefahrene Konfliktsituationen konstruktiv lösen lassen.
(Quelle: IRS - Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung e.V.)

Link zum Volltext:<
Energiekonflikte nutzen. Wie die Energiewende vor Ort gelingen kann.


Aktuelle Neuerscheinungen

Erstorientierung für Flüchtlinge. Eine Handreichung aus der Praxis ...
Silvester Popescu-Willigmann, Stefanie Ebbeler, Bernd Remmele
Energy Overlays. Land Art Generator Initiative
Robert Ferry, Elisabeth Monoian
Leistungsfähige Infrastruktur generationengerecht finanziert. Das Beispiel der Stadt ...
Stefan Schneider, Tatiana Maruda, Bernhard Koldert, Michael Thöne