KommunalWeb
   

Bücherecke: Inklusion kontrovers: Herausforderungen für die Soziale Arbeit

Bücher suchen:

erweiterte Suche



  


Inklusion kontrovers: Herausforderungen für die Soziale Arbeit


Marion Felder, Katrin Schneiders
144 S.; 1. Aufl. 2016; Format: Taschenbuch; Reihe: Grundlagen Sozialer Arbeit
Erscheinungsjahr: 2016
ISBN: 978-3-7344-0327-9
Verlag: WOCHENSCHAU VERLAG


Kurzbeschreibung:
Inklusion hat als ein neues Paradigma der Sozialpolitik zu kontroversen Diskussionen in Öffentlichkeit, Fachpraxis und Wissenschaft geführt. Zu den zentralen Aufgaben der Sozialen Arbeit gehört es hingegen, zur Verwirklichung von Inklusion in allen ihren Arbeitsfeldern beizutragen.
Im Buch wird aufgezeigt, dass die in Deutschland stark ideologisch geführten Debatten u.a. auf einer fehlenden Wahrnehmung internationaler Diskussionen und begrifflicher Differenzierungen aus dem englischsprachigen Raum beruhen, welches gravierende Auswirkungen auf die Praxis hat.
Das Buch richtet sich vor allem an angehende SozialarbeiterInnen sowie verwandte Professionen und befasst sich mit der grundsätzlichen Debatte um Inklusion, der historischen Entwicklung des Inklusions-Paradigmas und seiner Widersprüche, der Klärung von Begriffen und den sozialpolitischen, sozialrechtlichen und bildungspolitischen Aspekten von Inklusion.
(Quelle: WOCHENSCHAU VERLAG)


Aktuelle Neuerscheinungen

Leistungsfähige Infrastruktur generationengerecht finanziert. Das Beispiel der Stadt ...
Stefan Schneider, Tatiana Maruda, Bernhard Koldert, Michael Thöne
Die osmanische Stadt
Deutsches Institut für Urbanistik
Die andere Moderne
Patricia Caldas Torres
Zusammenleben Hand in Hand - Kommunen gestalten"
Beate Hollbach-Grömig, Christa Böhme, Thomas Franke