KommunalWeb
   

Bücherecke: Bürgerenergie in Deutschland. Partizipation zwischen Gemeinwohl und Rendite

Bücher suchen:

erweiterte Suche



  


Bürgerenergie in Deutschland. Partizipation zwischen Gemeinwohl und Rendite


Jörg Radtke
576 Seiten, Kartoniert
Erscheinungsjahr: 2017
ISBN: 978-3-658-14626-9
Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften


Kurzbeschreibung:
Jörg Radtke bietet in diesem Band einen umfassenden Einblick in die gesamte Bandbreite der Organisationsstrukturen von Initiativen der "Bürgerenergie" und deren Beitrag zur Energiewende. Auf der Grundlage flächendeckender quantitativer Umfragedaten sowie vertiefter Analysen ausgewählter Fallbeispiele von Solar-, Wind- und Geothermie-Projekten dokumentiert er die Sozialstruktur und die Motivationen beteiligter Bürgerinnen und Bürger. Der Autor untersucht Partizipationsformen, Gemeinschaftsbildung und Vernetzung der überwiegend ehrenamtlich geführten "Bürgerenergie"-Initiativen und identifiziert individualistische Beteiligung und kollektive Handlungsweisen als neue Formen projektorientierter Partizipation an der Schnittstelle von Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft.
(Quelle: VS Verlag für Sozialwissenschaften)


Aktuelle Neuerscheinungen

Leistungsfähige Infrastruktur generationengerecht finanziert. Das Beispiel der Stadt ...
Stefan Schneider, Tatiana Maruda, Bernhard Koldert, Michael Thöne
Klimaschutz als Chance für einen nachhaltigen Tourismus in ...
Anna Hogrewe-Fuchs, Maja Röse, Deutsches Institut für Urbanistik
Tod - Gedächtnis - Landschaft
Norbert Fischer / Markwart Herzog