KommunalWeb
   

Bücherecke: Räumliche Identität und Kultur. Ausformumng und Nutzungspotentiale am Beispiel der Stadt Hagen

Bücher suchen:

erweiterte Suche



  


Räumliche Identität und Kultur. Ausformumng und Nutzungspotentiale am Beispiel der Stadt Hagen


Jasper Böing
272 Seiten, Kartoniert
Erscheinungsjahr: 2017
ISBN: 978-3-658-14559-0
Verlag: Springer-Verlag
 Buch kaufen (Verlag) 

Kurzbeschreibung:
Jasper Böing stellt am Beispiel der Stadt Hagen eine Typologie räumlicher Identifikation vor, die verschiedene Ausprägungsformen beinhaltet und dem Modus der Nicht-Identifikation besondere Beachtung schenkt. Im Kontext von Stadtplanung und -marketing, aber auch aus stadtsoziologischer Perspektive, gilt die Identifikation mit der Stadt als wichtige Ressource. Die Unterstützung und Förderung dieser endogenen Potentiale setzt jedoch ihre Kenntnis voraus. Daher setzt der Autor soziologische Erkenntnisse mit städtisch initiierten Maßnahmen ins Verhältnis und legt Ansatzpunkte für informierte und zielgerichtete Inwertsetzungsmaßnahmen und Strategien offen.
(Quelle: Springer-Verlag)


Aktuelle Neuerscheinungen

Kommunalpolitik. Was uns prägt - was uns eint. ...
Philipp Lerch, Melanie Piepenschneider
"Wir schaffen das!"? Migration, Zuwanderung, Flucht
Wilfried Kürschner, Joachim Kuropka, Hermann von Laer
Gestaltung und Nutzung von Baggerseen
DWA - Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.