KommunalWeb
   

Bücherecke: Grenzenlose Sicherheit? Gesellschaftliche Dimensionen der Sicherheitsforschung.

Bücher suchen:

erweiterte Suche



  


Grenzenlose Sicherheit? Gesellschaftliche Dimensionen der Sicherheitsforschung.


Peter Zoche, Stefan Kaufmann, Harald Arnold
Reihe: Zivile Sicherheit. Schriften zum Fachdialog Sicherheitsforschung Bd. 13, 2016, 358 Seiten br.
Erscheinungsjahr: 2016
ISBN: 978-3-643-13485-1
Verlag: LIT Verlag


Kurzbeschreibung:
Die Beiträge gehen auf die dritte Konferenz des Fachdialogs im Rahmenprogramm der Bundesregierung "Forschung für die zivile Sicherheit" zurück. Unter dem Titel "Grenzenlose Sicherheit? - Gesellschaftliche Dimensionen der Sicherheitsforschung" (Berlin 2015) verhandelt der Band folgende Themen der Sicherheitsforschung:
- Sicherheit für zukünftige urbane Räume,
- Formen organisierter Kriminalität in Wirtschaft und Finanzwelt,
- Sicherheit durch Vernetzung.

Die Frage nach der tendenziellen Grenzenlosigkeit von Sicherheit wird dabei in räumlicher, sachlicher und zeitlicher Hinsicht adressiert; weniger als explizite Frage, sondern eher als Subtext, der die Beiträge in sämtlichen Themenfeldern durchzieht.
(Quelle: LIT Verlag)


Aktuelle Neuerscheinungen

Wien in der nationalsozialistischen Ordnung des Raums. Lücken ...
Franz J. Gangelmayer, Gottfried Pirhofer, Siegfried Mattl
Klimaschutz als Chance für einen nachhaltigen Tourismus in ...
Anna Hogrewe-Fuchs, Maja Röse, Deutsches Institut für Urbanistik
Schulsozialarbeit an Grundschulen
Sarina Ahmed, Florian Baier, Martina Fischer