KommunalWeb
   

Bücherecke: Die Städtebaurechtsnovelle 2017. Baugesetzbuch - Baunutzungsverordnung - Planzeichenverordnung. Textausgabe mit Einführung

Bücher suchen:

erweiterte Suche



  


Die Städtebaurechtsnovelle 2017. Baugesetzbuch - Baunutzungsverordnung - Planzeichenverordnung. Textausgabe mit Einführung


Karlheinz Schlotterbeck
334 Seiten, kartoniert
Erscheinungsjahr: 2017
ISBN: 978-3-415-06075-3
Verlag: RICHARD BOORBERG VERLAG GmbH & Co KG


Kurzbeschreibung:
Am 31.3.2017 hat der Bundesrat das »Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2014/52/EU im Städtebaurecht und zur Stärkung des neuen Zusammenlebens in der Stadt« verabschiedet und damit das Städtebaurecht an europäische Vorgaben angepasst.
Was ändert sich wo?
Es sind u.a. folgende Änderungen vorgesehen:

- Einführung der neuen Gebietskategorie »Urbanes Gebiet« in die BauNVO, die eine stärkere Verdichtung des Wohnens in den Innenstädten ermöglichen soll,
- neue Regelungen für Neben- und Ferienwohnungen,
- weitere Erleichterungen des Wohnungsbaus in § 13 BauGB und in § 34 BauGB.

Die wichtigsten Änderungen auf einen Blick!
Um Lesern rasch die Änderungen
- im BauGB,
- in der BauNVO,
- und in der Planzeichenverordnung

zur Verfügung zu stellen, enthält die topaktuelle Textsammlung neben einer systematischen Einführung alle drei Vorschriften mit auffallender Hervorhebung der geänderten Stellen und sichtbarer Streichung der weggefallenen Stellen. Auch die BauGB-Änderungen durch Art. 6 des Gesetzes vom 29.5.2017 sind bereits berücksichtigt.
(Quelle: RICHARD BOORBERG VERLAG GmbH & Co KG)


Aktuelle Neuerscheinungen

Architektur der Essener Plätze
Berger Bergmann, Peter Brdenk
Geflüchtete Menschen. Ankommen in der Kommune.
Schmid Noerr, Gunzelin/Meints-Stender, Waltrau
"Wir schaffen das!"? Migration, Zuwanderung, Flucht
Wilfried Kürschner, Joachim Kuropka, Hermann von Laer
Merkblatt DWA-M 707 - Abwasser aus der Transportbehälterinnenreinigung
DWA - Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.