KommunalWeb
   

Bücherecke: Merkblatt DWA-M 801: Führungssysteme und Führungsinstrumente in der Wasserwirtschaft

Bücher suchen:

erweiterte Suche



  


Merkblatt DWA-M 801: Führungssysteme und Führungsinstrumente in der Wasserwirtschaft


DWA - Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.
36 Seiten, A4
Erscheinungsjahr: 2017
ISBN: 978-3-944328-91-1
Verlag: DWA - Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.
 Buch kaufen (Verlag) 

Kurzbeschreibung:
In der Abwasserbeseitigung sind steigende Anforderungen hinsichtlich Qualität, Nachhaltigkeit und Sicherheit festzustellen. Die Unternehmen unterliegen einem mehr oder weniger ausgeprägten Wettbewerbs- und in der Regel erheblichem Kostendruck. Unverkennbar ist weiterhin ein wachsendes Bewusstsein über die straf- und zivilrechtlichen Risiken von Organisationsverschulden. Das Selbstverständnis, Dienstleister gegenüber Kunden zu sein, hält unaufhaltsam Einzug in die tägliche Arbeit. Zur Bewältigung der steigenden Anforderungen stehen eine Vielzahl unterschiedlicher Führungssysteme (Managementsysteme) und Führungsinstrumente als sinnvolle Unterstützung zur Verfügung. Das vorliegende Merkblatt DWA-M 801 gibt Verantwortlichen in der Wasserwirtschaft eine Übersicht über verschiedene gängige Führungssysteme und -instrumente, die anhand wesentlicher Kriterien eingeteilt und bewertet werden. Damit wird eine neutrale Übersicht angeboten, die die Auswahl und die Einführung eines Führungssystems bzw. -instruments unter Berücksichtigung der spezifischen und individuellen Voraussetzungen und Randbedingungen unterstützt. Das vorliegende Merkblatt liefert Entscheidungshilfen zur Auswahl geeigneter Managementsysteme und Führungsinstrumente und ist an Verantwortliche in der Wasserwirtschaft gerichtet.
(Quelle: DWA - Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.)


Aktuelle Neuerscheinungen

Sanierung kommunaler Liegenschaften planen, Eigentümer motivieren, Quartiere erneuern
Deutsches Institut für Urbanistik (Hrsg.), Anna-Kristin Jolk
Einfach anders wohnen
Daniel Fuhrhop