KommunalWeb
   

Bücherecke: Gemeinschaft bauen. Wohnen und Arbeiten auf dem Hagmann-Areal in Winterthur

Bücher suchen:

erweiterte Suche



  


Gemeinschaft bauen. Wohnen und Arbeiten auf dem Hagmann-Areal in Winterthur


Familie Hagmann
1. Auflage, 240 Seiten, 72 farbige Abbildungen, farbige Planbeilage, 16 x 20 cm , Broschiert
Erscheinungsjahr: 2019
ISBN: 978-3-03860-179-1
Verlag: Park Books


Kurzbeschreibung:
Vermächtnis für kommende Generationen: Eine Winterthurer Familie baut ein Zuhause für über hundert Personen - ein Beispiel, das Mut macht.

In Zürich, Genf und Basel entstanden in den vergangenen Jahren international beachtete Bauten von Genossenschaften. Was aber, wenn eine Familie aufgrund glücklicher Umstände Land besitzt und ausreichend Mittel, um zu bauen? Und was, wenn es keine Villa mit Pool und Parkanlage werden soll, sondern ein Vermächtnis für die nächsten Generationen und eine Handreiche an die Gesellschaft? Es wurde ein Neubau mit 50 Wohnungen, Gewerbe, Gemeinschaftsräumen, Sauna, Jokerzimmern, Werkstatt, zusammenhängenden Balkonen, autoarm, orientiert an den Zielen der 2000-Watt-Gesellschaft, mit Beeten, Pizzaofen, Grillstelle und einem Innenhof als Begegnungsort. Die Winterthurer Familie Hagmann hat diesen Schritt gewagt und seit Frühjahr 2018 wohnen 122 Menschen im Hagmann-Areal. Die Überbauung wurde mit dem Architekturpreis Kanton Zürich 2019 ausgezeichnet und gewann einen Gold Award der renommierten europäischen Architekturauszeichnung «best architects».
(Quelle: Park Books)


Aktuelle Neuerscheinungen

Concepts of Urban-Environmental History
Sebastian Haumann / Martin Knoll / Detlev Mares
Wasserverbandsrecht
Arnulf Rapsch, Turgut Pencerenci, Claudia Brandt
Jenseits der Sicherheit
Sandra Maria Pfister