Architektur und Diplomatie

Jörn Düwel / Philipp Meuser

210 x 230 mm, 368 Seiten, ca. 300 Abbildungen, Softcover

Erscheinungsjahr: 2020
ISBN: 978-3-86922-517-3
Kurzbeschreibung:

Bauten und Projekte des Auswärtigen Amts 1870 bis 2020

Das Auswärtige Amt ist mehr als doppelt so alt wie die Bundesrepublik Deutschland. Das Ministerium wurde am 7. Januar 1870 gegründet, damals noch als Auswärtiges Amt des Norddeutschen Bundes. Seit dieser Zeit hat sich der Bautypus Botschaft von einer herrschaftlichen Repräsentanz zu einer komplexen Bauaufgabe entwickelt, die Auge, Ohr und Stimme der deutschen Außenpolitik ist. An den über 200 Dienstorten werden Kanzlei, Konsulat und Residenz in Form ihrer Architektur sichtbar. Deshalb ist ein Botschaftsbau immer auch eine Visitenkarte Deutschlands.

In Architektur und Diplomatie fassen die Autoren Jörn Düwel und Philipp Meuser die Geschichte der deutschen Diplomatie von 1870 bis heute zusammen und präsentieren die ganze Bandbreite dieser besonderen Form deutscher Regierungsbauten in aller Welt.

(Quelle: DOM publishers )